Inner Wheel Club Loreley-Nastätten
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Chronik


Inner Wheel Ämterübergabe


Die jährliche Ämterübergabe erfolgte am 16 .Juli 2020.

Die Amtskette mit den Namen aller bisherigen Präsidentinnen des Inner Wheel Club Loreley-Nastätten wird weitergereicht an Christa Weber für das Amtsjahr 2020/2021.

Ein herzlicher Dank geht an Christine Maxeiner für die Leitung des Clubs im vergangenen, turbulenten Inner Wheel Jahr mit der Corona-Pandemie. Inner-Wheel ist einer der größten Frauenverbände weltweit.

Der ehrenamtlich geführte Club hat sich drei Zielen verpflichtet:

  • der Freundschaft  untereinander
  • der Hilfsbereitschaft und dem sozialem Engagement
  • der internationalen Verständigung

Der Inner Wheel Club Loreley-Nastätten wurde 2001 gegründet und unterstützt mit seinen 25 Mitgliederinnen regionale und überregionale soziale Projekte. Die Spenden setzen sich zusammen aus Beiträgen der Clubmitglieder und den erwirtschafteten Einnahmen bei gemeinsamen Aktionen. Beispiel hierfür ist z.B. die jährliche Kino Matinee.

Die Treffen erfolgen einmal im Monat. Dabei werden Vorträge zu sozialpolitischen und kulturellen Themen durch Gastreferenten gehalten und Spendenaktionen geplant und bestimmt.

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Übergabe eines Spendenschecks an das "Haus für Frauen in Not" in Bad Schwalbach

Auf dem Foto sind Margit Struth-Stamm, Frau Gießer vom Caritasverband und Präsidentin 2019/20 Christine Maxeiner

Im Juni hatte der Inner Wheel Club Loreley-Nastätten einen Vortrag von Frau Gießer vom Caritasverband in einem der monatlichen Meetings. Kompetent und überzeugend brachte sie uns die wertvolle Arbeit in den Frauenhäusern nahe. Sie berichtete von schweren Schicksalen, die Frauen und Kinder betreffen, deren letzte Zuflucht ein Frauenhaus darstellt. Das Angebot geht über die reine Möglichkeit, schnell einen Unterschlupf zu finden, hinaus. Die Beratungsangebote helfen den Frauen, ihre Zukunft zu planen und ihre Angelegenheiten zu regeln, denn sie müssen ja alles zurücklassen, um mit ihren Kindern einen Schutzraum zu finden. Ein Schritt, der nicht einfach ist. Alle Adressen der Frauenhäuser sind geheim.

Vergangene Woche brachten die Inner Wheel-Präsidentin 2019-2020, Christine Maxeiner und Margit Struth-Stamm einen Spendenscheck in das Haus für Frauen in Not in Bad Schwalbach, und überreichte ihn an Frau Gießer.

Text Christa Weber, Präsidentin 2020/21, die bei der Übergabe leider verhindert war.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü